TURNVEREIN BISCHOFSZELL

 

      

 
 

 

Jahresbericht des Turnverein Bischofszell, Vereinsjahr 2015 

 

Ins Vereinsjahr 2015 sind wir nicht mit der Fasnacht gestartet, sondern mit der Hochzeit von Ignaz Gross. Bei kalten Temperaturen brachten wir Ignaz auf dem Spinningvelo zum Schwitzen. Weiter ging es mit der Fasnacht im Februar. 57 Pumuckl waren an den Umzügen in Lenggenwil und Bischofszell unterwegs. 

 

Skiweekend 

Erstmals sind wir mit einem kleinem Bus ans Skiweekend gefahren, was meiner Meinung nach öfters so sein sollte. Nach einer langen witzigen Fahrt, konnten wir in Scoul unser Weekend bei strahlend blauem Himmel geniessen. 

 

Trainingsweekend erstmals aufgeteilt 

Erstmals wurde in diesem Jahr das Trainingsweekend in 2 einzelne Tage aufgeteilt. Somit konnten wir die Trainingstage optimal nutzen. Erstaunlicherweise hatten wir dadurch viel fittere Turner und Turnerinnen in der Halle…;) 

 

Neuer Trainer am Schnellste Bischofszeller 

Den schnellsten Bischofszeller nutzten wir, um unseren neuen Trainer Stolz zu präsentierten. Was ein Highlight war, 235 Mitglieder wurden mit dem neuen Trainer eingedeckt! Von weitem sah man die riesige Schar in Blau, was nicht nur mir imponierte. Mit einem Apéro konnten wir bei diesem Anlass unseren Sponsoren für ihre grosszügige Unterstützung danken. Leider kam noch ein kurzer Sturm auf und uns flog beinahe unser NEUES TV-Zelt fort. Zum Glück hatten wir genügend Zuschauer welche das Zelt mit vereinten Kräften auf dem Boden halten konnten.:) 

 

Turnfeste mit unterschiedlichen Bedingungen 

In diesem Jahr, nahmen wir an 2 Turnfesten teil. In Mels wurden wir bereits schon vor dem Wettkampf mit dem Wetter herausgefordert. Regen, Regen und nochmals Regen. Unser Zelt aufzustellen, wurde somit unmöglich. Gemeinsam mit der LAR absolvierten wir in der 3ten Stärkeklasse unseren Wettkampf im Matsch. Mit dem gesamt Resultat von 24.79 landeten wir auf dem 16 Rang von 24 Vereinen. 

Nach einer langen Nacht, konnten wir einen überdachten Parkplatz nutzen zum Schlafen. 

In Weiningen konnten wir unseren Wettkampf bei Temperaturen von über 30 Grad absolvieren, was so manch einen an seine Grenzen brachte. An diesem Turnfest nahmen wir ohne Leichtathletikriege in der 4ten Stärkeklasse Teil. Zu unserem Erstaunen erreichten wir fast die gleiche Punktzahl wie in Mels. Mit 24.72 Punkten landeten wir auf dem 22 Rang von 37. 

Nach den Sommerferien sind wir mit der Vereinsmeisterschaft gestartet. 8 aktive Turner & 16 Turnerinnen kämpften in verschiedenen Disziplinen um den Titel des Vereinsmeisters. Es wäre schön, wenn beim nächsten Jahr alle Teilnehmen welche auch am Turnstand sind! 

 

Jägerballturnier ein voller Erfolg 

Erstmals führten wir ziemlich spontan ein Jägerballturnier für Erwachsenen durch. In einem kleinen Rahmen, mit einer spitzen Stimmung und voller Elan wurde gekämpft. Das Feedback sowie der Gewinn, waren so sehr positiv, dass wir dies zukünftig jährlich durchführen möchten. 

 

Fotoshooting mit dem TV Bischofszell 

Damit wir ein aktuelles Vereinsfoto mit unserem neuen Trainer haben, führten wir in Bischofszell ein kleines Fotoshooting mit ca. 130 Mitgliedern von klein bis gross durch. Auch hier beeindruckte die grosse Masse vor dem Rathaus, in den Gassen von Bischofszell und auf der Thurbrücke. 

 

Turnfahrt 

In diesem Jahr hatten wir eine Turnfahrt einer anderen Art… Mit kompletter Rüstung( was nicht gerade bequem warJ) tauchten wir in die Legionärswelt ein. Wandern, essen, anstossen, lachen & Bötlifahren gehörte auch in diesem Jahr dazu. Leider war die Teilnehmerzahl sehr schwach, was nicht ganz Fair den Organisatoren gegenüber war...! 

 

Turnshow 

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war die Turnshow unter dem Motto „ab as Turnfäst“ 

Beim Aufstellen hatten wir viele Helfer, somit liefen die Vorbereitungen Hand in Hand. Am Freitag konnten wir in einer voll besetzten Halle unsere Aufführungen zeigen, was natürlich trotz des etwas laschen Publikums schon ein Erfolg war. In der Bar wurden so viele Schnäppse ausgeschenkt wie noch nie, was vielleicht an unserem 54Shotbrett lagJ Am Samstag wurden wir Wort wörtlich überrannt… eine Warteschlange bis zur Strasse, innert 20 Minuten war die Halle restlos besetzt. Leider konnten wir nicht für jeden noch einen Platz finden und wir waren gezwungen einige Besucher wieder nach Hause zu schicken. Die Stimmung in der Halle war an diesem Abend spitze. So macht es Spass auf der Bühne zu stehen! Auch in der Bar hatten wir wieder alle Hände voll zu tun bis in die frühen Morgenstunden. 

 

Letzte Anlässe im Jahr 

Das Kegelturnier wurde in diesem Jahr mit sieben Teilnehmern sehr schlecht besucht. 

Beim Samichlaus hingegen konnten wir keinen Organisator finden, daher wurde ein „spontan-Chlaus“ durchgeführt. Zu unserer Freude waren wir sehr viele Teilnehmer. 

Beim Jassturnier wurde fleissig um den Titel gekämpft. 

 

Ich freue mich auf unser gemeinsames Jahr 2016 mit hoffentlich vielen Teilnehmern an den Anlässen des TV Bischofszell!!:) 

 

Lydia Schildknecht

 

Jägermeisterturnier 2015

 

Dieses Jahr eine Premiere: Der Turnverein Bischofszell organisierte am Freitag, 28.08.15, ein Jägerballturnier für die Grossen! In diesem Spiel geht es darum, als Jäger die Hasen abzuschiessen und umgekehrt, nicht von den Jägern erwischt zu werden. Es wird normalerweise von den Jugendrieglern und Jugendrieglerinnen gespielt, doch am Freitagabend haben es fünf Turnvereine gewagt: Der TV Güttingen, TV Niederbüren, TV Zihlschlacht, TV Hauptwil und der Gastgeber, TV Bischofszell.

Schnell tropfte auch beim Letzten die Schweissperle der Stirn entlang, da alle auch bei diesem Plauschturnier ihr Bestes gegeben haben. Auf den Feldern wurde geschossen und ausgewichen wie verrückt und noch dazu natürlich Witze gerissen und gelacht. Nach der finalen Runde sassen alle zusammen, plauderten, tranken und sangen für das Geburtstagkind, Rinaldo Monn, ein Ständchen. Später folgte die Rangverkündigung, die durch tobenden Applaus unterstrichen wurde.

 

Wir bedanken uns für die Teilnahme der Vereine und hoffen nächstes Jahr auf ein weiteres Turnier.